News aus dem Revier Tegel

Aufgrund der andauernden Pandemie hat der geschäftsführende Vorstand des SSC Odin beschlossen, das Ansegeln im April nicht auszurichten.
Der Verein ist der Meinung, dass bis Ende April eine Großveranstaltung noch nicht möglich ist.
Wir hoffen, dass unsere 100-Jahr-Feier mit allen Vorständen des Bezirks Tegel noch in diesem Jahr stattfinden kann.
Bleibt gesund!!
Mit sportlichen Gruß
Ralf Heim
1. Vorsitzender
____________________________________________________
 
Liebe Seglerinnen und Segler im Revier Tegel,
auch dieses verflixte Jahr 2020 geht zu Ende und, wie immer zum Jahreswechsel, hoffen wir auf ein neues Jahr mit besseren Zeiten. Das Virus wird uns noch eine Weile "begleiten", da heißt es durchhalten und gesund bleiben, damit wir eine gute Saison erleben können..
Vielleicht hilft ein Zitat von Mark Twayn:
Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden,
sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt.
In 20 Jahren wirst Du die Dinge, die Du nicht getan hast,
mehr bedauern als Deine Taten.
Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen.
Fang den Wind in Deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke.
In diesem Sinne wünscht Euch ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr
Euer Vorstand Segel-Revier Tegel
PS: Der traditionelle Neujahrsempfang 2021 fällt leider aus!

 

Ehrung der Tegeler Regattasegler 2016

Am 05. März 2017 feierte unser Bezirk die Erfolge, welche unsere Tegeler Mannschaften bei Internationalen Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften in der Wettfahrtsaison 2016 errangen, im Vereinsheim der Wannseeaten 1911 e.V.. Dazu waren 17 Mannschaften in 12 anerkannten DSV-Klassen und 16 Preisträgermannschaften des Tegeler Yardstick-Cup’s eingeladen. Unserer Einladung folgten über 70 Seglerinnen und Segler.

2016 war aus leistungssportlicher Sicht ein erfolgreiches, wenn nicht sogar das erfolgreichste Jahr für den Wettfahrtbezirk Tegel:

Zwei Mannschaften aus Tegel, das 49er-Skiff-Team Erik Heil / Thomas Plössel (NRV/TSC) und das 470er-Jollenteam Ferdinand Gerz (SVW) / Oliver Szymanski (JSC) nahmen an den Olympischen Sommerspielen August 2016 in Rio de Janeiro in Brasilien teil. Erik und Thomas errangen in einem dramatischen Finale die Bronzemedaille, Ferdinand und Oliver verpassten mit nicht beeinflussbarem Pech das Goldfleet und belegten den 11. Platz. Herausragend sind auch die internationalen Erfolge in der weltgrößten Kielbooteinheitsklasse J24. Daniel Frost, Jeronimo Landauer, Felix Leupold, Timo Chorrosch und Daniel Schwarze (JSC, SCS und TSC) sind amtierende Welt- und Vize-Europameister!

Am Tegeler Yardstick-Cup 2016 beteiligten sich 106 Boote und wurden mindestens einmal in den 6 von den Vereinen SCS, TSV, JSC, CNFT und SSCO ausgerichteten Yardstickregatten gewertet. Erfreulich ist es, dass unsere Yardstick-Revierliste von 182 auf 212 Boote anstieg! Geehrt wurden die erfolgreichen Mannschaften Platz 1 bis 3 der Gesamtwertung und in 4 Wertungsgruppen sowie der Vereinswertung.

In einer über 2-stündigen dauernden Ehrungszeremonie wurden unsere erfolgreichen SeglerInnen und Segler genannt und nahmen für ihre Leistungen und Erfolge die vom Bezirk gestifteten Präsente entgegen.

Wir, der Vorstand bedanken uns bei allen, die durch ihre engagierte ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen dazu beitragen, dass der Segelsport in unserem Wettfahrtbezirk so erfolgreich und lebendig ist!

Mit sportlichen Grüßen

Roland Hauptmann
Wettfahrtobmann Bezirk Tegel

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com